FORTBILDUNG

Medical Yoga Coach

Übersicht zum Kursangebot der Weiterbildung

Du kannst alle Kurse, bis auf den „Integrationskurs, Medical Yoga Coach“, einzeln und in beliebiger Reihenfolge buchen. Jeder Kurs endet mit einem Zertifikat. Du kannst Dich nach jedem Kurs frei entscheiden, ob und mit welchem Kurs Du Dein Wissen vertiefen möchtest. Den „Integrationskurs, Medical Yoga Coach“ kannst Du absolvieren, sobald Du an den anderen Kursen teilgenommen hast. Mit erfolgreicher Teilnahme am Integrationskurs erhältst Du das Zertifikat „Medical Yoga Coach“.

Sämtliche Kurse werden in regelmäßigen Abständen wiederholt angeboten. Wenn Du also einen Kurs verpasst oder daran nicht teilnehmen kannst, melde Dich für diesen einfach zu einem anderen Termin oder Kursort an. Alle Informationen zu den Terminen erhältst Du entweder auf unserer Website oder über unseren Newsletter.

Für weitere Informationen zu den einzelnen Kursen und deren Inhalten, klicke einfach unten auf den jeweiligen Kurs.

Termine

Osteopathie, Faszien und Yoga:

  • 22. - 23.09.2016 (Do 8:00-17:00 & Fr 8:00-17:00)
  • 26. - 27.01.2017 (Do 8:00-17:00 & Fr 8:00-17:00)

Osteopathie und Pranayama:

  • 24. - 25.09.2016 (Sa 9:00-18:00 & So 9:00-18:00)
  • 28. - 29.01.2017 (Sa 9:00-18:00 & So 9:00-18:00)

Osteopathie – Yoga – Massage:

  • 27. - 28.10.2016 (Do 8:00-17:00 & Fr 8:00-17:00)

Nervensystem und Chakren:

  • 29. - 30.10.2016 (Sa 9:00-18:00 & So 9:00-18:00)

Integrationskurs, Medical Yoga Coach:

  • 01. - 02.12.2016 (Do 8:00-17:00 & Fr 8:00-17:00)

Yoga bei Bandscheiben- und Nervenschäden:

  • 03. - 04.12.2016 (Sa 9:00-18:00 & So 9:00-18:00)
Osteopathie, Faszien und Yoga

MYC1 Lerne in diesem Kurs den Zusammenhang der osteopathischen Faszienbahnen und dem Yoga kennen. Sämtliche aus der Osteopathie bekannten Faszien lassen sich mit speziellen Übungen aus dem Yoga „dehnen“ und beeinflussen. Mit dem hier erlernten Wissen findest Du neue Wege, Deine Yoga-Gruppen- oder Einzelstunde an viele Krankheitsbilder anzupassen und Deine Klienten sehr spezifisch zu unterstützen.

Inhalte
  • Die Verbindung von Osteopathie und Yoga
  • Grundlagen der Bindegewebs- und Faszienphysiologie
  • Den Verlauf der fünf osteopathischen Faszienbahnen
  • Fühlen von Faszien und der Faszienbewegung
  • Praktische Übungsprogramme für alle Faszienbahnen

Zwei Tage, jeweils von 9-18 Uhr (Abweichungen möglich).

(Teilnehmern eines Kurses schicken wir in der vorangehenden Woche eine E-Mail mit allen Infos zum Kurs. Das Skript zum Kurs erhältst Du im Kurs vor Ort)

Osteopathie und Pranayama

MYC2 In diesem Kurs dreht sich alles um den Bereich Atmung. Der Einstieg beginnt mit der Anatomie und Physiologie des Atmungssystems. Lerne die Zusammenhänge und Faszien, die Organfunktionen, die Muskelfunktionen und die Atmung kennen und verstehen. Wir zeigen wie Sodbrennen, Halswirbelsäulenprobleme, Lendenwirbelsäulen-Beschwerden und Einschränkungen in der Funktion des Beckenbodens durch das Zwerchfell ausgelöst, aber auch positiv beeinflusst werden. Damit erlernst Du die spezifische Beeinflussung des Zwerchfells mit Deinen Händen, aber auch die passenden Yoga-Übungen, um diesen und weiteren Problemen vorzubeugen.

Inhalte
  • Anatomie, Physiologie und Mechanik des Atmungssystems
  • Zwerchfell: Anatomie; Dysfunktionen erkennen und beeinflussen
  • Das Zwerchfell als Motor der Faszien fühlen und verstehen
  • Beckenboden: Anatomie; Dysfunktionen erkennen und beeinflussen
  • Schultergürtel und Atemhilfsmuskulatur: Anatomie; Dysfunktionen erkennen und beeinflussen
  • Wirkungen einzelner Pranayama-Übungen aus medizinischer- physiologischer Perspektive
  • Atmungssystem: Veränderungen, Dysfunktionen, positive Beeinflussung durch Yoga

Zwei Tage, jeweils von 9-18 Uhr (Abweichungen möglich).

(Teilnehmern eines Kurses schicken wir in der vorangehenden Woche eine E-Mail mit allen Infos zum Kurs. Das Skript zum Kurs erhältst Du im Kurs vor Ort)

Osteopathie – Yoga – Massage

MYC3 Ergänze Deine Einzelstunden im Yoga durch manuelle Techniken aus der Massage. In diesem Kurs werden die muskulären Grundlagen der Anatomie vermittelt. Du lernst spezifisch Muskulatur und Faszienbahnen durch einfache und effektive Massagegriffe zu lockern.

Dieser Kurs richtet sich an alle Yoga-Lehrer/innen, die zusätzlich zu ihren Yoga-Kursen und Yoga-Einzelstunden ein Konzept suchen, um in der „eins zu eins“-Situation ihre Klienten noch ganzheitlicher, sprich mit einem umfangreichen praktischen und theoretischen Wissen begleiten zu können.

Inhalte
  • Praktische Muskelanatomie
  • Muskelaufbau (Makro- und Mikroanatomie)
  • Tastübungen an der Muskulatur
  • Lockerung der Muskulatur durch spezifische Massagegriffe
  • Integration von Yoga, Osteopathie und Massage
  • Typaldos – Faszien-Distorsions-Modell in Theorie und Praxis

Zwei Tage, jeweils von 9-18 Uhr (Abweichungen möglich).

(Teilnehmern eines Kurses schicken wir in der vorangehenden Woche eine E-Mail mit allen Infos zum Kurs. Das Skript zum Kurs erhältst Du im Kurs vor Ort)

Nervensystem und Chakren

MYC4 In diesem Kurs erweiterst Du Deine anatomischen und physiologischen Kenntnisse über das vegetative Nervensystem. Die Lage, die Funktionen und die Dysfunktionen des sympathischen und parasympathischen Nervensystems sind Schwerpunkte. Es lassen sich sehr viele Verbindungen zwischen den Chakren und den vegetativen Nervengeflechten finden. In diesem Kurs lernst Du Erkrankungen wie Magen- und Darmbeschwerden, Kopfschmerzen und Migräne, hormonellen Funktionsstörungen, Schilddrüsen- und Herzproblemen durch Yoga vorzubeugen. In diesem Kurs wird die Verbindung der modernen Neurophysiologie und des traditionellen Yoga deutlich.

Inhalte
  • Grundlagen des vegetativen Nervensystems
  • Die vegetativen Nervengeflechte
  • Chakren und die moderne Neurophysiologie
  • Mögliche Erkrankungen bei Fehlfunktionen von Chakren und Nervengeflechten
  • Passende Yoga-Programme zur Vorbeugung und unterstützender Therapie

Zwei Tage, jeweils von 9-18 Uhr (Abweichungen möglich).

(Teilnehmern eines Kurses schicken wir in der vorangehenden Woche eine E-Mail mit allen Infos zum Kurs. Das Skript zum Kurs erhältst Du im Kurs vor Ort)

Integrationskurs, Medical Yoga Coach

MYC5 In diesem Kurs geht es um die Verflechtung von Anatomie, Faszien, dem Zwerchfell, der Physiologie, dem Nervensystem und dem Yoga. Wir integrieren die Inhalte der vorherigen vier Kurse, erklären Zusammenhänge und vertiefen und erweitern die Inhalte. Weiter widmen wir uns intensiv allen Situationen, Fragen und Unklarheiten, die Ihr bis dahin durch Auseinandersetzung und Anwendung des Gelernten gesammelt habt. Auch Praxisbeispiele behandeln wir gemeinsam. Der Kurs schließt mit einer kleinen schriftlichen und praktischen Überprüfung in Kleingruppen ab.

Zertifikat: Medical Yoga Coach

Inhalte
  • Integration und Ausweitung der Inhalte der anderen Kurse
  • Verflechtung des Wissens über Anatomie, Faszien, Zwerchfell, Physiologie, Nervensystem und Yoga
  • Praxisbeispiele
  • Vorbereitung auf die Prüfung
  • Schriftliche und praktische Prüfung in Kleingruppen
Voraussetzung

Teilnahme an den Kursen:

  • Osteopathie, Faszien und Yoga
  • Osteopathie und Pranayama
  • Osteopathie – Yoga – Massage
  • Nervensystem und Chakren

Zwei Tage, jeweils von 9-18 Uhr (Abweichungen möglich).

(Teilnehmern eines Kurses schicken wir in der vorangehenden Woche eine E-Mail mit allen Infos zum Kurs. Das Skript zum Kurs erhältst Du im Kurs vor Ort)

Yoga bei Bandscheiben- und Nervenschäden
– Muskuläre Dysbalancen, Fehl-/Schonhaltungen und Nervenschmerzen

Grundlage dieses Kurses sind die am häufigsten auftretenden Schon- und Fehlhaltungen in der Asana-Praxis von Yoga-Schülern, die z.B. durch Bewegungsmangel entstehen. Diese Haltungsauffälligkeiten können die Strukturen der Bandscheibe und des Nervensystems schädigen und spezifische Symptome auslösen. Deshalb beschäftigen wir uns hier ausführlich mit der Anatomie und Physiologie des zentralen Nervensystems und die Bildung von Nervengeflechten. Die Nervengeflechte der oberen und unteren Extremitäten und der Verlauf einzelner Nerven werden erarbeitet. Mit diesen Grundlagen kannst Du Probleme und Symptome erkennen und lernst wie du mit Yoga direkt positiven Einfluss nimmst. Spezifische Yoga-Übungen für klassische Klemmstellen (z.B. durch verspannte Muskulatur, Fehlhaltungen) von Nerven werden praktisch umgesetzt.

Inhalte
  • Anatomie und Grundlagen des zentralen Nervensystems und der Bandscheibe
  • Störungen im Nervensystem erkennen, einordnen und positiv beeinflussen
  • Anatomie des Lendenwirbelsäulen- und Kreuzbein-Nervengeflechtes, Verlauf der peripheren Nerven und dessen Klemmstellen
  • Anatomie des Nervengeflechtes der oberen Extremität und des Kopf- und Halsbereichs, Verlauf der peripheren Nerven und dessen Klemmstellen
  • Typische Klemmstellen der Nerven in der Yoga-Praxis erkennen und mit gezielten Yoga-Übungen beeinflussen

Zwei Tage, jeweils 9-18 Uhr (Abweichungen möglich).
(Teilnehmern eines Kurses schicken wir in der vorangehenden Woche eine E-Mail mit allen Infos zum Kurs. Das Skript zum Kurs erhältst Du im Kurs vor Ort)

UNSERE PARTNER

NAS- Praxisinstitut für Neurofaszial Aktivierte Stabilität GmbH
Scharnhorststraße 40
48151 Münster
Tel.: 0251 / 74 78 82 00
info@praxisinstitut-muenster.de




Social:
Facebook | Google+
logo

KONTAKTFORMULAR

Anfahrt Skizze

Praxisinstitut NAS
Adkins | Dr. Lükens

Scharnhorststraße 40
48151 Münster

Tel.: 0251 / 74 78 82 00

E-Mail: info@praxisinstitut-muenster.de

Anfahrt

Busverbindungen von Münster Hauptbahnhof (Bereich C)
Linien 4 und 10 bis Haltestelle Jugendgästehaus Aasee